Schweizer Flagge Das Schweizer Bundesamt für Energie BFE stellt unregelmäßig u.a. Arbeitsblätter für den Bereich Heizungstechnik zur Verfügung.

Der Begriff “Schweizer Formel” im Umfeld der Heizlastberechnung bezeichnet umgangssprachlich die darin enthaltenen unterschiedlichen Berechnungsansätze für die vereinfachte Ermittlung der Gebäude-Heizlast bzw. der Kessel- oder Wärmeerzeugerleistung.

Sie werden für die Heizlastermittlung bei Sanierungen bzw. für den Ersatz des Wärmeerzeugers, ohne und mit Warmwasserbereitung, empfohlen.

Die unterschiedliche Bezeichnung und Symbolik der gleichen Faktoren in der 2. und 3. Berechnungsmethode wurden beibehalten, um das Verständnis bei einer Umbenennung nicht noch mehr zu erschweren.

Es existieren, entsprechend ihrem Entstehungsdatum, 3 unterschiedliche Methoden

Empfehlen Sie uns!

Zum Seitenanfang