Beschreibung der wichtigsten Komponenten der Seite "Raumlistentabelle" G2.

ΦT,e
Transmissionswärmeverlust an äußere Umgebung (Außenluft, Erdreich, unbeheizte Räume), die Summe ergibt den "Transmissionswärmeverlust nach außen, ΦT,Geb"  auf der letzten Seite der Heizlastberechnung
ΦT
Norm-Transmissionswärmeverlust
ΦV,min
Lüftungswärmeverlust durch den hygienisch erforderlichen Mindestluft-Volumenstrom
ΦV,inf
Lüftungswärmeverlust durch Undichtheiten in der Gebäudehülle (natürliche, freie Lüftung durch Fugen, Infiltration)
ΦV,su
Lüftungswärmeverlust durch mechanischen Zuluft-Volumenstrom (RTL)
ΦV,mech,inf
Lüftungswärmeverlust durch mechanischen Abluft-Volumenstrom-Überschuss. Unkontrolliertes Nachströmen entsteht, wenn der Abluft-Volumenstrom größer ist als der Zuluft-Volumenstrom (RTL).
ΦHL
Norm-Heizlast nach DIN EN 12831
ΦRH
Zusätzliche Aufheizleistung zum schnelleren Aufheizen aus dem Absenkbetrieb, z.B. Nachtabsenkung.
ΦAusleg
Auslegungs-Heizleistung. Mit diesen Leistungswerten werden die einzelnen Komponenten der Heizungsanlage ausgelegt, z.B. Heizkörper, Rohrleitungen usw..

Empfehlen Sie uns!

Zum Seitenanfang