Wir, das Ingenieurbüro Oertel, erstellen ein normgerechtes Lüftungskonzept (Pflicht für jeden Neubau und bei umfangreichen Sanierungen) nach DIN DIN 1946-6.

Die heutige, gewollt dichte Bauweise bedingt eine Änderung der bisherigen Wohnraumlüftung. Darauf nimmt die DIN 1946-6 durch ein genormtes Lüftungskonzept Bezug.
Im Teil 1, Lüftung zum Feuchteschutz, wird geklärt, ob die natürliche Luftzufuhr über Undichtigkeiten in der Gebäudehülle ausreichen, um den Luftaustausch zum Feuchteschutz sicher zu stellen oder ob eine lüftungstechnische Maßnahme erforderlich ist.
Mit dem Teil 2 wird mittels verschiedener Kriterien eine bestimmte lüftungstechnische Maßnahme aus dem Bereich freie Lüftung (Querlüftung, Schachtlüftung) bzw. ventilatorgestützte Lüftung (Abluftsystem, Zuluftsystem, Zu-/ Abluftsystem) konzipiert.
Auf Wunsch berechnen wir auch Mischsysteme, z.B. natürliche Querlüftung in Kombination mit einem innenliegenden Bad ohne Fenster und Abluftventilator nach DIN 18017-3.


Ablaufschema Lüftungskonzept Lüftungskonzept Teil 1 - Preise ohne MwSt.
Erstellen eines Lüftungskonzepts Teil 1 für eine
Nutzeinheit (Wohnung/Einfamilienhaus):

60,00
Kategorie: Wirtschaft & Industrie > Baugewerbe
Produkt-Nr.: 30001
Jetzt bestellen!
   
Lieferzeit: ca. 5 - 8 Tage
Versand per: Email
 
 
  Lüftungskonzept Teil 2 - Preise ohne MwSt.
Erstellen eines Lüftungskonzepts Teil 2 für eine
Nutzeinheit (Wohnung/Einfamilienhaus):

Preis auf Anfrage
Kategorie: Wirtschaft & Industrie > Baugewerbe
Produkt-Nr.: 30001
Jetzt bestellen!
   
Lieferzeit: ca. 5 - 8 Tage
Versand per: Email
 
 

Wohnraumlüftung Beispiele & Muster

Empfehlen Sie uns!

Zum Seitenanfang